200 000 000 Drachmai / 9.9.1944

P 131

Vorderseite

Relief

Dieses Relief ist ein Teil des
Frieses, der schon auf dem
5 000 Drachmai 1926
(P101) abgebildet war und
befindet sich auch noch auf
den Scheinen 5 000 und
2 000 M. (P122 und P133).

Wie schon bei anderen Inflationsscheinen treten auch bei diesem Schein grosse Farbunterschiede auf, sie reichen von gelb ueber rot bis zu braun.

Die beiden "Varianten" dieses Scheines sind eigentlich keine echten Varianten, sondern Druckunregelmaessigkeiten. Normalerweise hat der
Schein (ausser der dunkelbraunen Farbe des letzten Hauptdruckes) 2 Unterdrucke: Unterdruck 1 ist gelb mit Kreisen, der 2. Unterdruck ist rotbraun mit
keulenfoermigen Strukturen.
Bei "Variante a" sieht man eigentlich nur den 2., den rotbraunen Unterdruck, der gelbe ist nur bei genauem Hinschauen in den hellen Zwischenraumen zu erkennen.
Bei der "Variante b" sind zwar auch beide Unterdrucke vorhanden, aber hier treffen meist 2 Unregelmaessigkeiten zusammen. Erstens ist der gelbe Unterdruck sehr stark und relativ dunkel (fast braun) und der rote Unterdruck ist dagegen sehr schwach. Deshalb sieht man auf der "Variante b" fast nur den 1. Unterdruck mit den Kreisen. Moeglicherweise wurde hierbei auch noch die Druckfolge vertauscht, also erst der rote und dann der gelbe...

Es kommen auch Scheine vor, auf denen man stellenweise den rotbraunen und stellenweise den gelben (bis ockerbraunen) Unterdruck sieht - also eine Art Zwischenvariante. Die Erklaerung dafuer ist die nicht gleich starke Farbverteilung der gelben (bis ockerbraunen) Farbe. Siehe die Druckfolge!

 

Hier die Druckfolge des P-131 (Bild Anklicken zeigt eine groessere Darstellung!):

 

1. Druck gelb

Man sieht hier, dass der Druck nicht gleichmaessig stark ist! Vor allem links ist der Druck sehr schwach. Das ist auch die Erklaerung dafuer, dass es Scheine gibt, die eine Art Zwischenvariante (also teils Variante a und b) zu sein scheinen.

 

anschliessend
2. Druck rotbraun

 

 

 

anschliessend
3. Druck dunkelbraun


Eine Uebersicht ueber Scheine mit diesen Unregelmaessigkeiten (sogenannte Varianten a und b) sind HIER zu finden!

 

Kennnummern-Varianten

Dies ist der Schein mit den meisten Varianten!
Es existieren nicht nur KN mit Prefix und Suffix, mit grossen und
kleinen Ziffern, sondern es gibt auch verschiedene Zifferntypen.
Auch die Plazierung der KN und Serienbuchstaben ist sehr
unterschiedlich. Weitere Beispiele siehe HIER

 

 

Prefix, kleine Ziffern

Suffix, kleine Ziffern

Prefix, grosse Ziffern

Suffix, grosse Ziffern

Rueckseite

Ornamente

Hier die Druckfolge der Rueckseite (Bild Anklicken zeigt eine groessere Darstellung!):

 

1. Druck hellbraun

 

 

darauf folgend
2. Druck dunkelbraun

 

Serien- und Kennnummern

Gesamtauflage: mind. 92 000 000

 
Serien- Buchstaben
Kenn- Nummern
Prefix
......?
......?
?...,...?
......?
000001... 999999
Suffix
......?
?.........?
......?
000001... 999999

Eine detaillierte Auflistung der Serien- und Kennnummern aller dieser Scheine gibt es
HIER