1 000 000 Drachmai / 29.6.1944

P 127

Vorderseite

Kopf einer Juenglingsstatue

Diese Statue, bekannt unter dem Namen "Ephebus von Antikythera", wurde in der Naehe der Insel
Antikythera gefunden, daher der Name! Es handelt sich um die Statue eines jungen Mannes (ca. 340 v. Z.),
der urspruenglich einen runden Gegenstand in der rechten Hand hielt. Es koennte sich eventuell um Paris
mit dem Apfel handeln.

Die Skulptur befindet sich heute im Archaeologischen Museum von Athen.

Als Wasserzeichen befindet sich dieser Kopf auch auf den Scheinen P 195 bis P 198.

 
Kennnummern-Varianten

Prefix, Ziffern 3,5 mm

Suffix, Ziffern 3,5 mm

Prefix, Ziffern 4,5 mm

Suffix, Ziffern 4,5 mm

Rueckseite

Tempel des Poseidon in Sounion

Wunderschoen gelegen am Kap Sounion, der Suedspitze Attikas,
ist dieser Tempel des Poseidon. Er wurde ca. 445 v. Chr. erbaut.
Seine Ruinen sind offenbar schon seit Hunderten von Jahren
beliebtes Ausflugsziel; in den Marmorsteinen findet man viele
Namen und viele Jahreszahlen eingeritzt...
 

Serien- und Kennnummern

Gesamtauflage:
mind. 45 000 000

Serien- Buchstaben
Kenn- Nummern
Prefix
......?
...I...?
?..., ...?
000001... 999999
Suffix
......?
......?
000001... 999999

Eine detaillierte Auflistung der Serien- und Kennnummern aller dieser Scheine gibt es
HIER